Herzlich Willkommen bei SMB-Online

Das Sanitätshaus Müller Betten ist ein Familienunternehmen aus Engelskirchen bei Köln. Wir haben uns auf die bundesweite Versorgung von Patienten mit Hilfsmitteln spezialisiert. Moderne Lagerlogistik, eine große Fahrzeugflotte, erfahrene Techniker und ein großes Team im Kundenservice sorgen für die schnelle und zuverlässige Versorgung unserer Kunden. Als bundesweiter Hilfsmittelversorger haben wir viele Hilfsmittel und Produkte im Angebot.

Sozial. Menschlich. Bewusst – Themengebiete

Das Wohlergehen des Menschen steht bei SMB im Mittelpunkt. Unser Ziel ist es, unsere Kunden bestmöglich und schnell zu versorgen. Denn es sind pflegebedürftige, chronisch kranke oder in ihrer Mobilität eingeschränkte, große und kleine Menschen, die auf uns zählen. Dieser Verantwortung sind wir uns bewusst. Sie bestimmt unser Handeln und sichert die transparente und hohe Versorgungsqualität der Patienten mit Hilfsmitteln, Rehatechnik und Medizinprodukten.

SMB-Teasermotiv-Rehatechnik

Rehatechnik

Selbstständigkeit und Mobilität: Die Hilfsmittel der Rehatechnik erleichtern das alltägliche Leben mit Beeinträchtigung und ebnen Wege, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden und das Wohlbefinden der Betroffenen zu steigern.

/ weiter

SMB-Teasermotiv-Medizintechnik

Medizintechnik

Moderne Medizintechnik für den privaten Einsatz, damit Sie auch zuhause immer gut versorgt sind. Die heutige Technologie passt sich an Ihre Anforderungen und Lebensumstände an und unterstützt Sie bei Ihrer Lebensführung.

/ weiter

SMB-Teasermotiv-Homecare

Homecare

Homecare steht für die nachstationäre und oft dauerhafte Versorgung der Patienten zuhause oder in einer pflegerischen Einrichtung. Eine Vielzahl von Produkten unterstützt Patienten wie Pflegende bei der optimalen Versorgung.

/ weiter

SMB-Teasermotiv-Kinderversorgung

Kinderversorgung

Kinder rechtzeitig optimal mit Hilfsmitteln versorgen und fördern – dafür sind wir gerne da. Spezielle, kindgerechte und sichere Produkte, die unsere kleinen Patienten beim Großwerden begleiten.

/ weiter

Wir sind SMB – Sozial, Menschlich, Bewusst

Im Auftrag der Krankenkassen versorgen wir Patienten mit Hilfsmitteln. Moderne Elektroscooter, spezielle Adaptivrollstühle, Treppensteiger, Faltrollstühle, Produkte für die Pflege zuhause und vieles mehr. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, trotz ihrer Einschränkungen ein Höchstmaß an Lebensqualität zu erhalten.

Der Hauptsitz unseres Familienunternehmens liegt in Engelskirchen-Loope, im schönen »Bergischen Land« östlich von Köln. Daneben unterhalten wir fünf weitere Niederlassungen in ganz Deutschland. Daher sind wir in der Lage, die Hilfsmittel in jeden Winkel Deutschlands zu bringen, ob zum Patienten nach Hause, in die Pflegeeinrichtung, in die Rehaklinik oder das Krankenhaus.

/ weiter

So können Sie uns erreichen:

24-Notdienst für lebenserhaltende Systeme:

01805 762247*

*14 Cent pro Minute, max 42 Cent aus dem deutschen Mobilfunknetz.

Technischer Service, Reparatur und Wartung:

02263 4889951

Technischer Service innerhalb von ganz Deutschland

Unser neuer Onlineservice:

Jetzt Rezept hochladen!
  • Sicherer Umgang mit Ihren Daten
  • Schnelle und kostenlose Lieferung
  • Einfaches Einreichen per Mausklick
Zum Formular

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zu Hilfsmitteln oder zum Vorgehen? Antworten finden Sie hier. Und wenn Sie eine sehr spezielle Frage haben, so rufen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne.

Funktioniert das mit Ihrem Hilfsmittelrezept genauso wie beim Rezept für Medikamente?

Nicht ganz. Rezeptierte Medikamente dürfen von Ihrer Apotheke direkt an Sie abgegeben werden. Für Hilfsmittel gilt dies nicht automatisch. Ein Hilfsmittel muss in der Regel vorher von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden, soweit diese nicht darauf verzichtet hat – zum Beispiel bei Hilfsmitteln unterhalb einer bestimmten Preisgrenze. Wir müssen auf die Genehmigung warten und haben auf den zeitlichen Ablauf keinen Einfluss. Je eher wir Ihr Rezept erhalten, desto schneller können wir Ihre Versorgung beginnen.

Aber keine Sorge, einer unserer Services ist die Übernahme des gesamten Antragsprozesses zur Genehmigung beim Kostenträger. Hier sind wir nicht nur bei vielen Kassen direkt elektronisch angebunden, sondern haben dort auch direkte Ansprechpartner und Erfahrung in der Zusammenstellung aller notwendigen Unterlagen.

Sie haben ein Hilfsmittelrezept erhalten. Wie gehen Sie nun vor?

Je schneller das Rezept bei uns ist, desto eher können wir mit dem Genehmigungsprozess bei Ihrer Krankenkasse starten. Für die Zusendung des Rezeptes bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an:

Rezept per Rezept-Upload (empfohlen)
Für den schnellen und sicheren Rezept-Upload über unsere Webseite fotografieren Sie einfach Ihr Rezept / Ihre Rezepte und laden Sie diese anschließend über unseren Rezept-Upload zusammen mit Ihren Kontaktdaten hoch.

Rezept per E-Mail
Senden Sie uns ein Foto Ihres Rezeptes / Ihrer Rezepte per E-Mail an unsere Adresse info@smb-online.de. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre Kontaktdaten anzugeben.

Rezept per Post
Senden Sie uns bitte Ihr Rezept / Ihre Rezepte per Post an die folgend Adresse:

Sanitätshaus Müller Betten GmbH & Co. KG
Im Auel 34b
51766 Engelskirchen

Für die Zusendung des Originalrezeptes senden wir Ihnen gerne einen kostenlosen Rückumschlag. Melden Sie sich dafür bitte unter 02263 806-0, per Email an info@smb-online.de oder über unser Kontaktformular unter www.smb-online.de/#kontakt oder weisen Sie einen unserer Berater darauf hin.

SMB hat Ihr Hilfsmittelrezept erhalten – wie geht es nun weiter mit Ihrer Hilfsmittelversorgung?

Es gibt zwei grundsätzliche Arten des Vorgehens – es kommt immer auf das Hilfsmittel an:

Ihre Versorgung können wir sofort durchführen, wenn wir eine entsprechende Vereinbarung mit Ihrer Krankenkasse haben oder die Kosten des Hilfsmittels unter einer (individuell von jeder Krankenkasse festgelegten) Genehmigungsfreigrenze liegt.

In den meisten Fällen jedoch sind wir zu Beantragung der Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse verpflichtet. Wir erstellen dazu einen Kostenvoranschlag und senden diesen zusammen mit dem Rezept an Ihre Krankenkasse. Wir müssen auf die Genehmigung warten und haben auf den zeitlichen Ablauf keinen Einfluss. Daher ist es umso wichtiger, dass wir Ihr Rezept möglichst schnell – bevorzugt vorab online – erhalten. Nämlich dann können wir mit diesem Prozess sofort beginnen.

Haben wir die Genehmigung erhalten, wird das Hilfsmittel für Sie aus unserem Lager bereitgestellt. Parallel beginnt unsere Disposition mit der Tourenplanung. Erst dann werden Sie zur Abstimmung eines Liefertermins von uns angerufen. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Ihnen für die Lieferung nur ein ungefähres Zeitfenster angeben können. Unsere Fahrer kümmern sich um viele Patienten, bauen Hilfsmittel auf und ab und fahren viele Kilometer pro Tag. Da kann man einen festen Zeitpunkt nicht immer minutengenau benennen.

/ weiter

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht: