Unsere Topprodukte in der Kompressionstherapie

Bei der Kompressionstherapie wird von außen kontrolliert Druck auf das Gewebe und das darin liegende Venen- und Lymphsystem ausgeübt. Ödeme, also Wassereinlagerungen und Schwellungen, gehen dadurch zurück und der Neubildung wird entgegengewirkt. Der Druck kann z.B. durch spezielle Kompressionsstrümpfe erzeugt werden. Bei der apparativen intermittierenden Kompression (AIK) werden die Beine oder Arme von einer Manschette umschlossen. Diese wird mit einem Kompressor auf- und abgepumpt. Dadurch wird die Muskeltätigkeit in Bewegung nachgeahmt und der Lymph- und Blutabfluss gefördert.

SLK VariLymph 12 Pro
Kompressionsgerät

17.99.01.1018

Technische Daten
verschiedene Manschetten
maximaler Druck: 80 mmHg

Bösl Lympha-mat 300
Kompressionsgerät

17.99.01.1001

Technische Daten
Anschluss: 3 Manschetten
Druckeinstellung: 20 bis 100 mmHg

Jobst Classic KKL 2
Kompressionsstrümpfe

17.06.01.2053

Technische Daten
Länge: Knie, Schenkel, Strumpfhose
Längenzusatz: lang, regulär, klein
Farben: sand, schwarz, anthrazit, perle, topas Kompressionsklasse: KKL2, KKL3
Fußspitze: offen, geschlossen

Sie haben noch Fragen?

Unsere Berater stehen

Ihnen gerne von Montag bis Freitag von 8:00 – 17:00 zur Verfügung:


SMB – unser Service
Beratung

Telefon 02263 806-333
E-Mail beratung@smb-online.de